FAQ

Aus OL-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier sollen Fragen beantwortet werden, die regelmäßig zum Thema Orientierungslauf auftauchen. Also wenn dich Fragen plagen die noch nicht in der Liste stehen, fühl dich so frei sie einzutragen. Wenn du Antworten kennst, so ergänze sie doch bitte zu den Fragen.


Inhaltsverzeichnis

Orientierungslauf?? Was soll das sein?

Orientierungslauf? Hat das etwas mit Pfadfindern zu tun?

Wie sind die Regeln und Bestimmungen bei einem Orientierungslauf?

Was ist ein Orientierungslauf?

Rund um den OL

Gibt es gefährliche Tiere im Wald?

Die gefährlichsten Tiere die im Wald zu finden sind, sind Zecken. Sie können gefährliche Krankheiten übertragen und so zu einer Hirnhautentzündung führen.

Sonst gibt es auch größere Tiere wie Hasen, Füchse, Wildschweine, Rehe und sogar Mufflons. Diese sind jedoch scheu und näherer Kontakt ist so gut wie ausgeschlossen. Einzig bei Wildsäuen mit Ferkeln sollte man sich sehr behutsam vom Ort entfernen.

Was passiert wenn ich mich verlaufe?

Erstmal muss klar gestellt werden, dass noch nie ein Mensch im Wald verloren gegangen ist;) Wenn man sich verläuft, soll man immer versuchen zu letzten Ausgangspunkt zurück zu kehren, an dem man wusste wo man sich auf der Karte befindet. Sollte dies nicht klappen, ist man selten alleine im Wald. Frage einfach einen der nächsten Läufer die sich in deiner Nähe befinden. Sei jedoch nicht böse wenn nicht gleich der erste anhält und dir hilft. In diesem Sport geht es um Schnelligkeit und das wird auch von vielen ernst genommen. Selbst wenn du niemanden finden solltest, den du um Hilfe bitten kannst, wissen die Veranstaltung wer schon aus dem Wald ist und wer noch fehlt. Zur Not holt man dich mit Gewalt aus dem Wald;)

Über wie viel Kilometer geht ein Orientierungslauf?

Die Streckenlängen eines Orientierungslaufes variieren sehr stark. Sie hängen vom Geschlecht, Alter und der Wettkampfform ab. Bei einem OL wird immer die Luftlinie, also die kürzeste Verbindung zwischen den Posten, angegeben. Je nach Geschick kommen dazu noch einige Kilometer.

So haben Frauen kürzere Strecken als Männer. Kinder und ältere Menschen haben kürzere Strecken als jüngere Erwachsene. Die Streckenlängen hängen hier also von der Altersklasse ab in der der/die Sportler/in startet.

Außerdem gibt es verschiedene Wettkampfformen wie Sprint-OL, Mittel-OL, Lang-OL und Ultralang-OL. Die Streckenlängen liegen hier bei ersteren zwischen 1,5 bis 3 km bis zu 15-20 Km bei einem Ultralang-OL.

Wie sehen die Anforderungen beim Orientierungslauf für Kinder aus?

Für sehr kleine, unerfahrene Kinder (bis ca. 7 Jahre) gibt es den so genannten Kinder-OL. Dabei absolvieren sie einen OL mit markierter Strecke.

Die ersten Altersklassen D/H 10 sind sehr einfach gehalten. Alle Posten können über Wege erreicht werden und die Strecken sind entsprechend kurz.

Gibt es wirklich bundesweite Wettkämpfe im Orientierungslauf?

Ja das gibt es. Der Orientierungslauf ist besser organisiert als er bekannt ist.

OL ausprobieren

Wo kann man Orientierungslauf ausprobieren?

Um einen Orientierungslauf aus zu probieren, meldest du dich am besten bei deinem örtlichen Verein, oder du schaust im bundesweiten OL-Terminkalender nach Wettkämpfen in deiner Gegend.

Alternativ gibt es sogenannte Festpostennetze. Hier sind die OL-Posten fest installiert. Die OL-Karten bekommst du im Internet auf der Webseite des Betreibers oder per persönlichen Kontakt mit Verantwortlichen.

Equipment - Was benötige ich für einen OL?

Welche GPS-Uhr könnt Ihr für den Orientierungslauf empfehlen?

Was für Schuhe brauche ich für einen OL?

Warum gibt es beim Orientierungslauf eine sogenannte OL-Karte?

Um den Anforderungen beim Orientierungslauf gerecht zu werden, benötigt man eigene Karten. Dies sind besonders genaue Karten im Maßstab 1:10.000 manchmal auch 1:5.000. Auf diesen Karten sind zum Beispiel markante Geländepunkte wie Kuppen, Senken, Wasserlöcher usw eingezeichnet. Im Gegensatz wirst du auf einer OL-Karte nie Straßennamen finden. [1]

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen