Linien-OL

Aus OL-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Linien-OL ist eine Trainingsform des Orientierungslaufes, bei der auf der OL-Karte, statt einer Postenkombination eine Linie eingezeichnet ist, welche abgelaufen werden soll. Entlang dieser Linie befinden sich im Gelände immer wieder Posten, welche es gilt an der richtigen Stelle auf der Karte einzuzeichnen.

Wertung

In der Regel werden pro gefundenem und richtig eingezeichnetem Posten, Punkte verteilt. SportlerInnen mit der selben Anzahl an Punkten werden dann nach der Zeit geordnet.

Beispiel-Karte mit GPS-Track



Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen